Musikschule Goldenes Lamm e.V. in Dresden
Facebook Fanpage

NEU in Dresden: Veeh-Harfen-Gruppe 60plus

Sie hatten nie die Chance, ein Instrument zu lernen, würden aber so gern Ihre Lieblingsmelodien von Volksliedern, Chorälen oder aus der Klassik spielen? Jetzt im Alter hätten Sie Zeit, aber trauen es sich nicht mehr zu, ihre musikalischen Fähigkeiten auf herkömmlichen Instrumenten oder sogar in einem Orchester zu entfalten? Das Lernen und Üben fällt schwerer als in der Jugend und macht allein auch keine Freude? Sie wünschen sich Begegnung, Gemeinschaft und gemeinsame Freizeiterlebnisse mit Gleichgesinnten? Das soll nicht länger ein Traum bleiben! Die Veeh-Harfe wurde von Herrmann Veeh für seinen mit Down Syndrom geborenen Sohn entwickelt. Dieses an alten Saiteninstrumenten orientierte neuartige Instrument bietet die Möglichkeit, Menschen unterschiedlicher Fähigkeiten im gemeinsamen Musizieren zusammen zu bringen. Mit der sehr leicht zu spielenden Veeh-Harfe lässt sich mit Notenschablonen schon nach kurzer Zeit in Gruppen musizieren. Musikalische Vorkenntnisse sind also nicht erforderlich.

Alter: ab 60 Jahre
Zeit: Dienstag, 10:00 Uhr
Unterricht: 90 min. / Woche
Kosten: 32,00 € / Monat
Mietinstrument: 21,00 € / Monat (falls kein eigenes vorhanden)

Die Veeh-Harfe® ist ein hochwertiges Instrument auch für den musikalischen Laien.

  • Langes Lernen musiktheoretischer Kenntnisse entfällt. 
  • Mit Hilfe eines elektronischen Stimmgerätes kann die Harfe leicht gestimmt werden. 
  • Man schiebt die Notenschablone unter die Saiten und schon kann's losgehen. 
  • Selbst Transponieren (Tonartwechsel) wird zum Kinderspiel. 
  • Der zarte Klang wirkt besonders beruhigend.

Veeh-Harfen®-Spieler/innen ...

... fördern die Verknüpfung ihrer beiden Gehirnhälften, also "Gehirnjogging" pur. ... können sich selbst und andere beim Singen begleiten. ... fördern die Feinmotorik, sowie die Auge-Hand Koordination. ... schulen ihr Gehör. ... erweitern im Zusammenspiel ihre soziale Kompetenz. ... erleben den beruhigenden und ausgleichenden Klang. ... erfreuen sich selbst und andere.

Ihre Dozentin: Karin Knitt

studierte Violine an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden und erfreut gern andere Menschen mit Musik. Seit 2012 unterrichtet sie an der Musikschule Goldenes Lamm Blockflöte und Violine, seit Sommer 2017 auch Veeh-Harfe. Karin Knitt hat ein großes Herz für ältere Menschen, schloss einen Kurs zur Seniorenbegleiterin ab und absolviert derzeit eine Weiterbildung zur Musikgeragogin an der FH Münster.

Anmeldung: hier



« zurück